Aktionen der UW
Ferienprogramm 2015

Das Ferienprogramm der UW-Siegsdorf wurde dieses Jahr hervorragend angenommen. Traditionell ging es wieder zum Raften auf die Tiroler Ache.

 

38 mutige Siegsdorfer Kindern stürzten sich eingepackt in Neoprenanzügen und Helmen in die Fluten der Tiroler Ache. In sechs Booten führten die erfahrenen Rafting-Guides durch die wunderschöne Entenlochklamm und die wildromantische Klobensteinschlucht. Bei gegenseitigen "Wasserangriffen" und den berüchtigten Kehrwasserfahrten war schließlich keiner mehr trocken. Natürlich gehörte auch wieder der traditionelle "Stoamandlwettbewerb" dazu. Hier wetteiferten die Kinder wer das höchste "Stoamandl" bauen kann...das Siegerboot durfte dann wieder als erstes ins Kehrwasser eintauchen.

Weiterlesen...
 
Ferienprogramm 2013

20.08.2013

Am 20. August wagten sich 24 Kinder aus Siegsdorf bei herrlichem Spätsommerwetter bei einer wilden Raftingtour auf der Tiroler Ache durch die Entenlochklamm. Die Unabhängige Wählergemeinschaft Siegsdorf bot dieses Ferienprogramm wegen der guten Resonanz der vergangenen Jahre erneut an. Nach der Einkleidung mit Neoprenanzügen und Neoprenschuhen dem Sicherheitshelm und der Schwimmweste verteilten sich die Kinder auf die Boote und bekamen von den Raftingguides die Einweisung und Tips.

Weiterlesen...
 
Ramadama 2012

24.04.2012

„Ramadama“ hieß es am Samstag den 21.April wieder in Siegsdorf. Bei strahlendem Sonnenschein befreiten knapp 50 Teilnehmer die Wanderwege der Gemeindeteile Hammer, Eisenärzt, Vogling und den Ortskern selbst von Unrat. Auch der Wallfahrtsweg von Siegsdorf nach Maria Eck wurde einer intensiven Reinigung unterzogen. Schon zum dritten Mal hatten die Unabhängigen Wähler zur freiwilligen Umweltaktion aufgerufen. Besonders lobenswert war, dass zahlreiche Kinder mit von der Partie waren. Auch Bürgermeister Kamm und fast alle Gemeinderäte der Unabhängigen Wählervereinigung hatten keine Skrupel, sich für ein sauberes Siegsdorf die Hände schmutzig zu machen.  

 

Weiterlesen...
 
Ferienprogramm 2011 - Rafting auf der Tiroler Ache

 

 

 

08.09.2011

Nachdem der ursprüngliche Termin für das Raften auf der Tiroler Ache Anfang August wegen Kälte und Regen ausfallen musste, wagten sich jetzt ein Bus voller Kinder aus Siegsdorf bei herrlichem Spätsommerwetter auf der Tiroler Ache durch die Entenlochklamm. Die UW Siegsdorf bot dieses Ferienprogramm wegen der guten Resonanz der vergangenen Jahre erneut an. Nach der Einkleidung mit Sicherheitshelm und Schwimmweste verteilten sich die Kinder auf die Boote und bekamen von den Raftingguides die Einweisung und Tips.

Weiterlesen...
 
Grenzgänger Teil 1 - Eine Wanderung entlang der Siegsdorfer Gemeindegrenzen

  

21.05.2011:

Hary Veit German Urgestein der UW Siegsdorf bot Mitgliedern und interessierten Bürgern an, die Gemeindegrenzen von Siegsdorf zu erwandern. Jedem Teilnehmer sollte die Möglichkeit gegeben werden die enorme Ausdehnung des Gemeindegebietes kennen zu lernen. Da die Länge der Gemeindegrenze weit über 50 km bergauf und bergab über Stock und Stein beträgt, hatte German den Grenzgang in zwei Etappen aufgeteilt. Am Sonntag den 22.05.2011 um 8 Uhr morgens traf sich bei strahlendem Wetter ein doch erstaunlich große Zahl von interessierten Grenzgängern, darunter fast alle Gemeinderäte der UW und 3. Bürgermeister Martin Maier.

Weiterlesen...
 
«StartZurück12WeiterEnde»

Seite 1 von 2