Aktuelles
UW Siegsdorf Frühjahrsversammlung 2013

Rückblick auf die letzten 5 Jahre Gemeinderatsarbeit

Zahlreiche Interessierte konnte 1. Vorsitzender der UW Siegsdorf Alexander Klammer bei der Frühjahrsversammlung im Gasthof Neue Post in Siegsdorf begrüßen.

Klammer fasste in seiner Ansprache  zusammen was die UW sich für diese Legislaturperiode vorgenommen hatte und welche Ziele davon bereits erreicht wurden. Von der Ausweisung von Gewerbeflächen nördlich der Autobahn, des Baus eines neuen Feuerwehrhauses bis hin zur erfolgreichen Unterstützung der Jugendarbeit wurden die Gemeindethemen beleuchtet. Klammer ging auch auf die Nahwärmeversorgung sowie auf den Bau eines geplanten Gasnetzes in Siegsdorf ein. Die Gasversorgung wird auf Initiative der großen Siegsdorfer Betriebe gebaut, aber auch private Haushalte werden die Möglichkeit haben an der geplanten Trasse anzuschließen. Ebenso war das Thema Tourismus mit dem erfolgreichem Zusammenschluss mit der Gemeinde Bergen ein Thema. „Sehr viel von unserem Wahlprogramm 2008 habe die UW Siegsdorf umsetzen können“ so der 1. Vorstand, und diesen erfolgreichen Kurs wolle man weiter verfolgen.

Weiterlesen...
 
Kinderkrippen: Der richtige Weg in die Zukunft?

Freie Wähler informieren sich in Krippe über Chancen ganzheitlicher Frühförderung

Bei der Besichtigung der Kinderkrippe Siegsdorf (v.li.): Leiterin Kerstin Hagenauer, Karl-Heinz Oberhuber, Annelie Gromoll, Bürgermeister Thomas Kamm, Michael Koller, Brigitte Rudholzer, Dr. Lothar Seissiger und Erzieherin Melanie Otter.  Traunstein/Berchtesgadener Land (FW) – Ein früher umstrittenes Thema wird Alltag: Ab 1. August haben Eltern in Deutschland für jedes Kind ab dem vollendeten 1. Lebensjahr einen Rechtsanspruch  auf einen Krippenplatz. Auf Initiative des Siegsdorfer Landtags-Direktkandidaten Dr. Lothar Seissiger trafen sich aus diesem Anlass die Land- und Bezirkstagskandidaten der Freien Wähler (FW) im Kreis Traunstein und Berchtesgadener Land zu einem Informationsgespräch in der Kinderkrippe Siegsdorf.

Die Gemeinde Siegsdorf war hier unter den Landgemeinden ein Vorreiter. Bürgermeister Thomas Kamm berichtete vom wachsenden Bedarf: 2009 zunächst in einem umgebauten Einfamilienhaus eröffnet, wurde die Siegsdorfer Krippe bereits 2011 auf zwei Gruppen erweitert. Dafür wurde das ehemalige Nebengebäude einer Metzgerei zum Null-Energie-Haus umgebaut.

Weiterlesen...
 
«StartZurück1234WeiterEnde»

Seite 4 von 4