Ferienprogramm 2011 - Rafting auf der Tiroler Ache

 

 

 

08.09.2011

Nachdem der ursprüngliche Termin für das Raften auf der Tiroler Ache Anfang August wegen Kälte und Regen ausfallen musste, wagten sich jetzt ein Bus voller Kinder aus Siegsdorf bei herrlichem Spätsommerwetter auf der Tiroler Ache durch die Entenlochklamm. Die UW Siegsdorf bot dieses Ferienprogramm wegen der guten Resonanz der vergangenen Jahre erneut an. Nach der Einkleidung mit Sicherheitshelm und Schwimmweste verteilten sich die Kinder auf die Boote und bekamen von den Raftingguides die Einweisung und Tips.

 

Auf der 11 km langen Raftingstecke waren alle Kinder hoch motiviert. Gemeinsam paddelten sie durch die Wellen und wenn ein "feindliches" Boot in der Nähe war begann die große Wasserschlacht. Die Fahrt ging durch die Entenlochklamm zwischen hochaufragenden Felswänden, vorbei an weißen Kiesbänken und wird allen unvergesslich bleiben. Nach einer Brotzeit auf einer sonnigen Kiesbank gab es dann einen lustigen "Stoamandl-Wettbewerb" und beim Ablegen erfuhren dann alle auch die obligatorische Achentaufe beim rasanten Kehrwasser-Fahren. Trocken war dann niemand mehr, als man in Ettenhausen mit den Booten anlegte.

 

hier geht's zu den Bildern